Antirassistischer Aktionstag: „Solidarisch aus der Krise!“

Datum/Zeit
29.08.2020
14:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Universitätsplatz Heidelberg
Universitätsplatz
69117 Heidelberg


Am Sa, den 28.08.2020 veranstaltet die Antifa einen antirassistischen Aktionstag auf dem Uniplatz, von 14-18 Uhr.

Ein Auszug aus dem Aufruf:
„Seit Beginn der Corona-Pandemie wird der Begriff „Solidarität“ inflationär von Politiker*innen und Medien bemüht, in deren Wortschatz er früher nie zu finden war. Nur in wenigen Fällen geht es dabei um Themen, die etwas mit seiner eigentlichen Bedeutung zu tun haben, beispielsweise wenn daran appelliert wird, die Bedürfnisse von Menschen aus Hochrisikogruppen zu berücksichtigen.
Echte Solidarität ist gefragt!“

Den ausführlichen Ausruf findet Ihr hier.

Die Seebrücke Heidelberg und Solidarity City Heidelberg unterstützen den Aufruf und sind mit einem eigenen Stand zugegen.

Es wird Redebeiträge, Infostände und Kurzvorträge verschiedener Akteur*innen geben und ganz sicher auch genug Gelegenheit zum Kennenlernen und Vernetzen.
Drei Inputvorträge von jeweils ca. 20 Minuten sind geplant, außerdem ein Antirepressionsspiel:
– 15.00 Uhr „Gipfel der Repression: Prozesse gegen Aktivist*innen nach G20“ (Rote Hilfe HD/MA)
– 16.00 Uhr „Wurzeln im Beton: Kampagne gegen HeidelbergCement“ (Klimakollektiv)
– 16.40 Uhr „Genossin ärgere dich nicht“ – würfelt euch durch die Repressionsangriffe (Rote Hilfe HD/MA)
– 17.15 Uhr „Antifaschismus ist gemeinnützig! Gegen den Entzug der Gemeinnützigkeit“ (VVN-BdA Heidelberg)

Für frische Luft und genügend Platz zur Coronaprävention ist gesorgt; Mund-Nase-Masken bitte selbst mitbringen.

Schreibe einen Kommentar