Mahnwache: Wir lassen niemanden zurück!

Datum/Zeit
05.09.2020
11:30 - 14:30

Veranstaltungsort
Anatomiegarten Heidelberg
Hauptstraße 49
69117 Heidelberg


Vorverlegt aufgrund einer zeitlichen Überschneidung am Anatomieplatz!

Anlässlich des bundesweiten Seebrücke-Aktionstages rufen wir zu einer Mahnwache auf am Sa, den 05.09.2020 von 11:30-14:30 Uhr auf dem Anatomieplatz in Heidelberg.

Wir stellen uns gemeinsam und entschlossen gegen Rassismus – in Deutschland, genauso wie an den Außengrenzen Deutschlands und Europas!

Lasst uns gemeinsam in vielen Städten die Aufnahmebereitschaft unserer Städte, Bundesländer und der Zivilgesellschaft zeigen. Wir haben Platz für Menschen aus Moria, Vathy und Vial – und noch mehr!

Die Seebrücke ruft gemeinsam mit Welcome United und vielen anderen antirassistischen und migrantischen Initiativen zu Protesten auf. Während in Deutschland Polizeigewalt, Rassismus und Diskriminierung für viele Menschen auf der Tagesordnung steht, müssen Tausende an den Außengrenzen in unmenschlichen Lagern ausharren oder werden in Seenot allein gelassen. Lasst uns gemeinsam während der Aktionstage zeigen, dass wir dieses Unrecht niemals hinnehmen werden, dass wir Platz haben und dass wir weiterhin für gleiche Rechte und eine Zukunft für alle kämpfen!

Unsere Forderung nach sicheren Fluchtwegen und der Aufnahme in Deutschland wird nicht nur von zahlreichen deutschen Städten unterstützt, sondern auch Bundesländer wollen sichere Häfen für geflüchtete Menschen sein! Berlin und Thüringen haben beschlossen, ihrer humanitären Pflicht nachzukommen und auf eigene  Faust Menschen aus den griechischen Horrorlagern aufzunehmen. Doch Horst Seehofer verbietet Menschen in Not zu helfen und blockiert die Aufnahme der Länder.

Gemeinsam und zahlreich können wir diese Blockade durchbrechen, denn rassistische Stimmungsmacher wie Seehofer dürfen nicht über das Schicksal der Menschen auf der Flucht entscheiden. Aufnahme jetzt!

Schreibe einen Kommentar