Filmvorführung von Sea-Eye e.V.: „Route 4 – A Dreadful Journey“ mit anschließendem Gespräch

Datum/Zeit
02.06.2022
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Haus der Begegnung, Eugen-Biser-Saal
Merianstrasse 1
69117 Heidelberg


Sea-Eye e.V. präsentiert in der Reihe Kirche im Dialog mit dem Gemeindeteam Heilig Geist/Citypastoral die Filmvorführung „Route 4 – A Dreadful Journey“ mit anschließendem Gespräch und angeschlossener Ausstellung.

Do, 2. Juni 2022
19 Uhr
Haus der Begegnung, Eugen-Biser-Saal

Merianstrasse 1, 69117 Heidelberg

Eintritt frei.

Die Lage für Flüchtende auf dem Mittelmeer ist dramatisch. Im Jahr 2022 sind bereits über 650 Menschen auf ihrer Flucht nach Europa ertrunken oder vermisst. Die EU schottet sich immer weiter ab und geht ihrer Rettungspflicht nicht nach. Darum ist es wichtig, dass zivile Seenotrettungs-Organisationen wie Sea-Eye e.V. vor Ort sind und die Menschen retten.

Der Dokumentarfilm „Route 4 – A Dreadful Journey“ beschreibt die lebensgefährliche Flucht, die Menschen auf sich nehmen, um über Libyen nach Europa zu gelangen. Das Film-Team von Boxfish Films begleitete dafür Sea-Eye auf vier Missionen mit der ALAN KURDI. Doch der Film geht weit über das Geschehen im Mittelmeer hinaus und beschreibt die gefährlichen Wege, die Menschen durch verschiedene afrikanische Länder nehmen müssen. So entstand eine bewegende Dokumentation, die mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde.

Zusätzlich findet in der Zeit vom 31. Mai bis 3. Juni jeweils von 15 bis 18 Uhr eine Ausstellung von Sea-Eye e.V. zur Seenotrettung statt: „Jedes Leben zählt- Über/zur Flucht über das Mittelmeer“.
Ausstellungsort ist das Haus der Begegnung, „Blickwinkel“, gegenüber der Jesuitenkirche, Merianstrasse 1, Heidelberg.

Schreibe einen Kommentar